d4dca6dbd4e7129.10.2018

Dank einer lieben Patin ist es gesichert dass Dynka in der Pension bleiben kann. Die monatlichen Kosten sind gedeckt.

Vielen lieben Dank dafür!

 

Dynka ist auf der Suche nach Paten, die helfen, dass sie nach einer schweren Beißerei im Shelter weiterhin in der Pension bleiben darf. Dazu werden monatlich 100,-€ benötigt.

Dynka lebte bereits seit 2009 im Shelter "kozhuhovo". Seitdem hatte sich für die freundliche Hündin niemand interessiert. Sie ist im Shelter zum Senior geworden.

Im Auslauf im Shelter zeigte sich allerdings, dass Dynka nicht mit allen anderen Hunden verträglich ist, und so blieb sie meistens mit ihrem Zwingernachbarn zurück, damit es nicht zu Beißereien kommt.

Als jedoch einen Morgen Dynka´s Betreuerin zu ihrem Zwinger kam, war Dynka völlig zerbissen. Sie blutete stark und ihr Zwingernachbar saß verängstigt in einer Ecke. Keiner weiß, was in dieser Nacht passiert ist, nur eins war ihrer Betreuerin klar: hier konnte Dynka nicht bleiben. Und so suchte ihre Betreuerin nach einem Pensionsplatz für Dynka, in dem nicht nur ihre körperlichen Wunden heilen konnten. 

0 17063c a2ec5838 M

Sie fand auch einen Platz, und Dynka erholt sich langsam von ihren körperlichen Wunden. Auch seelisch erholt sich Dynka und blüht von Tag zu Tag mehr auf und wird wieder der freundliche und menschenbezogene Hund, der sie einmal war.

Aber leider sind in Russland Pensionsplätze teuer. Dynka hat bereits wenige Unterstützer in Russland, jedoch fehlen jeden Monat 100,-€, damit Dynka in der Pension bleiben kann, und nicht wieder ins Shelter zurück muss. Denn ihre Betreuerin hat Angst, dass Dynka eine weitere Beißerei nicht verkraften könnte. Weder körperlich, noch seelisch.

Wir würden uns daher freuen, wenn sich für Dynka´s Unterbringung in der Pension Paten finden würden, damit Dynka nicht wieder ins Shelter zurück muss.

Unseren Antrag auf Patenschaft findet ihr hier

Für alle Fragen bezüglich einer Patenschaft für Dynka, steht unsere Team-Kollegin Claudia Peters gerne jederzeit zur Verfügung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 05363-989350
Mobil: 0160-93286787

Vielen herzlichen Dank.
Eure Timis

Spenden

spendendoseUm den Tieren helfen zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.


Spendenkonto:

Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
IBAN: DE09269513110161458559
Papierform:
DE09 2695 1311 0161 4585 59

BIC: NOLADE21GFW (Gifhorn)

Gooding

Anmeldung/Login

Kontakt

Tierschutz miteinander e.V.
Geschäftsstelle
II.Koppelweg 143A
38518 Gifhorn
Tel: 05371-687266
info@tierschutz-miteinander.de

Teamkontakte

Impressum

Wer ist online?

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online