25dfe9669fd0

Update 04.04.2019

Dank eines lieben Spenders konnten wir schon 20,-€ zu den Operationskosten beisteuern. Es fehlen trotzdem leider noch 255,- Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tosya wurde mittlerweile operiert und befindet sich auf der Krankenstation auf dem Weg der Besserung. Und da die Operation so dringend notwendig war, haben wir natürlich unsere Unterstützung zugesagt. Vielen Dank an alle, die ihr die Daumen drücken!

56196601 2592546564149421 8579079921152819200 n 

Tosya hat sich im Shelter einen Kreuzbandriss zugezogen. Für die dringende Operation fehlen noch 275,-Euro. 

Vorgeschichte:

Im Winter 2014 kam Tosya zusammen mit ihren Welpen ins Shelter. Da sie und ihre Welpen Fundtiere waren, können wir über die Vorgeschichte der kleinen Familie leider nichts sagen, ausser das Tosya bereits ausgewachsen war, und etwa 3 Jahre alt.

Als ihre Welpen alt genug waren, kamen diese natürlich in die Vermittlung und fanden auch schnell in Russland ein Zuhause. Tosya blieb allein im Shelter zurück. Und die Trennung von ihren Welpen hat bei Tosya tiefe Wunden hinterlassen. Sie war sehr gestresst und knurrte jeden an, der ihr zu Nahe kam. Auch beschützte sie, als Ersatz für ihre Welpen, ihre Zwingernachbarn.

Aber mit den Jahren verheilten die seelischen Wunden ein wenig. Tosya freundete sich mit ihren Zwingernachbarn an und ging sogar mit ihnen zusammen in den Auslauf. Auch mit den anderen Hunden im Auslauf versteht sie sich. Nur dem Menschen traut sie noch immer nicht ganz. Sie duldet die Betreuer zwar in ihrer Nähe, aber die Vergangenheit ausserhalb des Shelters scheint sie gezeichnet zu haben.

f25c3526f999

Nun waren die seelischen Wunden fast verheilt, da bemerkten die Betreuer, dass körperlich mit Tosya etwas nicht stimmt. Und so stellten sie Tosya dem Sheltertierarzt vor. Diagnose: Kreuzbandriss.

 

e9d4dadfc64b

Dieser muss nun dringend operiert werden, denn für einen gehandicapten Hund ist es im Shelter sehr schwer zurecht zu kommen. Daher lebt Tosya zur Zeit in einem Isolationszwinger und darf sich kaum bewegen.

Die Betreuer sammeln in Russland bereits für diese teure Operation, die Hälfte haben sie auch schon zusammen. Allerdings fehlen noch 275,- Euro um Tosya schnell zu helfen. Daher möchten wir es mit euch zusammen versuchen, damit Tosya auch schnell körperlich wieder zu Kräften kommt. Und nach der Operation können dann die seelischen und körperlichen Wunden heilen.

Für eure Spende verwendet bitte unser Spendenkonto:

Tierschutz miteinander e.V.

Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg

IBAN: DE09269513110161458559

Papierform: DE09 2695 1311 0161 4585 59

BIC: NOLADE21GFW (Gifhorn)

Email für Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Momentan ist Tosya noch nicht vermittelbar. Wie es mit ihrer OP und ihrer Genesung weitergeht, wir werden euch auf dem Laufenden halten.

Vielen Dank

Eure Timis

 

 

 
    

 

 

 

 

 

 

 

Spenden

spendendoseUm den Tieren helfen zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.


Spendenkonto:

Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
IBAN: DE09269513110161458559
Papierform:
DE09 2695 1311 0161 4585 59

BIC: NOLADE21GFW (Gifhorn)

Gooding

Anmeldung/Login

Kontakt

Tierschutz miteinander e.V.
Geschäftsstelle
II.Koppelweg 143A
38518 Gifhorn
Tel: 05371-687266
info@tierschutz-miteinander.de

Teamkontakte

Impressum

Wer ist online?

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online