DSC04272Zwingernr.:

Geburtsdatum: 12.11.2018

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 38...

Update 09.05.2019 Candy durfte am vergangenen Wochenende zusammen mit ihrer Schwester Amira auf eine Pflegestelle in 38518 Gifhorn ziehen.
Vom ersten Moment an zeigt sie sich hier sehr menschenbezogen und anhänglich und freut sich, wenn sie dabei sein darf.
Candy und Amira leben auf ihrer Pflegestelle in einem kleinen Rudel und haben mit ihren neuen Hundefreunden überhaupt keine Probleme. Auch Katzen durften sie hier schon kennen lernen - diese finden sie völlig unspektakulär und ignorieren sie.

Candy und Amira haben noch nicht viel von der Welt gesehen und müssen dementsprechend noch viel lernen. Aber sie sind aufgeweckte und neugierige, kleine Hundekinder, die schnell begreifen, was man von ihnen möchte.
Die Beiden haben die "Hölle" Shelter und ihren winzigen Zwinger zurück lassen dürfen - nun fehlt ihnen zu ihrem Glück noch eine liebe Familie, bei der sie unbeschwert weiter aufwachsen dürfen und die ihnen mit liebevoller Konsequenz all das beibringt, was so ein junger Hund wissen muss.

Candy ist aktuell ca. 30 cm groß, wird aber vermutlich nicht größer als 35 cm. Sie wiegt rund 12 kg. Ihr Aussehen lässt die Vermutung zu, dass in ihrer Ahnentafel ein Dackel mitgemischt hat.
Es wäre toll, wenn sich schon bald die richtigen Menschen finden, die ihr ein Für-immer-Zuhause schenken.

Bei ernsthaftem Interesse kann Candy gerne auf ihrer Pflegestelle besucht und kennen gelernt werden.

 

Candy erblickte Mitte November 2018 das Licht der Welt. Es herrschte eine Eiseskälte und niemanden interessierte diese kleine Hundefamilie. Ein Holzstapel war alles was ihre Mutter ihr bieten konnte. Ihre Mama war auf sich allein gestellt.

Ein Hilferuf, der uns erreichte, machte uns auf dieses Schicksal aufmerksam und so baten wir unsere Katya, die als ehrenamtliche Betreuerin im Shelter arbeitet, zu helfen. Mit sehr viel Engagement und Mühen gelang es ihr, die kleine Familie Anfang Januar in das Shelter zu bringen. Dort waren sie zumindest sicher und durften aufwachsen. Draußen hätten sie aller Wahrscheinlichkeit nach nicht überlebt.

Die vollständige Geschichte von Candy und ihrer Familie finden Sie hier

Mittlerweile ist Candy zu einer fröhlichen und unbedarften Hündin herangewachsen. Noch lebt sie mit ihrer Mama und ihren 5 Geschwistern zusammen in der Quarantänestation. Doch das wird nicht immer so bleiben. Irgendwann ist sie alt genug und dann würde ihr ein Auszug in einen der Sektoren bevorstehen.

Bisher hatte die kleine Candy noch nicht allzu viel Glück in ihren Leben und darum möchten wir vermeiden, dass sie ihre schönste und wichtigste Zeit in einem kalten, trostlosen Außenzwinger verbringen muss. Wir wissen auch, dass aufgrund der Anzahl der Hunde, viele übersehen werden und so passiert es sogar, dass Junghunde dort zum Senior werden.

Daher machen wir uns hier auf die Suche nach Menschen, die einen Wegbegleiter suchen. Menschen, die bereit sind, sich auf das Abenteuer Welpe einzulassen.

Candy wird vermutlich eher klein bleiben. Ihre Mama Lina ist ein Dackelmischling und ca. 35 cm groß.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Stefanie Söchtig
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 05371-687266
Mobil: 0176-24615694

 

 

 

 

Suche

Spenden

spendendoseUm den Tieren helfen zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.


Spendenkonto:

Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
IBAN: DE09269513110161458559
Papierform:
DE09 2695 1311 0161 4585 59

BIC: NOLADE21GFW (Gifhorn)

Gooding

Anmeldung/Login

Kontakt

Tierschutz miteinander e.V.
Geschäftsstelle
II.Koppelweg 143A
38518 Gifhorn
Tel: 05371-687266
info@tierschutz-miteinander.de

Teamkontakte

Impressum

Wer ist online?

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online